Lehrbetriebe,
mehr als ein Gütesiegel, ein langfristiges Engagement

Bei jobup.ch, ist Berufsbildung ein unerlässliches Thema, da sie aktiv zur Wirtschaft und der Entwicklung des Landes beiträgt. In diesem Sinne, werten wir Lehrbetriebe auf und unterstützen sie, indem sie gratis ihre Lehrstellen auf unserer Plattform ausschreiben können. Zudem geben wir ihnen zusätzliche Sichtbarkeit mit der Vignette „Lehrbetrieb“ die vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation gemeinsam mit den Kantonen herausgegeben wird. Konsultieren Sie die Webseite der Berufsbildung:berufsbildungplus.ch

Ein Qualität Label

Die Vignette für Lehrbetriebe wird an Unternehmen herausgegeben die Lernende ausbilden dürfen. Das bedeutet, dass mindestens ein Mitarbeiter ein eidgenössisch anerkanntes Diplom als Berufsbildner/in in Lehrbetrieben (BBB) besitzt. Um dieses Diplom zu bekommen, müssen zirka 100 Lernstunden sowie ein praktisches Examen absolviert werden. Der/die Berufsbildner/in hat eine sehr wichtige Rolle, die darin besteht die Jugendlichen während Ihrer ganzen Ausbildungszeit zu begleiten und ihnen die Praxis im Unternehmen beizubringen.

Berufsbildung

Zwei Drittel der Jugendliche heutzutage entscheiden sich nach der obligatorischen Schulausbildung für eine Berufsbildung. Der Lehrgang kombiniert Theorie und Praxis und das eidgenössische Fähigkeitszeugnis wird auf dem Schweizer Berufsmarkt sehr geschätzt. Die berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis dauert je nach Beruf drei oder vier Jahre und beginnt meistens am Ende der obligatorischen Schulausbildung (mit 15-16 Jahren). Je nach Lehrgang wird die Berufsbildung abwechselnd zwischen Kursen an der Berufsschule und Praxis in der Firma, oder ganz in der Berufsschule absolviert. In der Schweiz werden jedes Jahr rund 80'000 Lehrstellen offeriert und die Nachfrage ist ebenso gross.