eine Sachbearbeitung Buchhaltung 40%

Biel/Bienne
15 April | Position with re­spon­si­bil­i­ties | 40%

eine Sachbearbeitung Buchhaltung 40%

Der Verein Behandlungszentren für Suchtmedizin BZS bietet an den Standorten Bern (KODA),
Biel/Bienne (Suprax) und Burgdorf (biwak) suchtmedizinische Dienstleistungen an. Das
Kerngeschäft ist die Behandlung mit Opioid-Agonisten inkl. heroingestützte Behandlung. Der
Verein BZS beschäftigt rund 75 Personen und behandelt rund 470 Patientinnen und Patienten.
Für die Leitung der Suprax am Standort Biel sowie für die Funktion der Gesamtleitung über
alle drei Standorte suchen wir per 1. Juli 2021 oder nach Vereinbarung

eine Gesamtleiterin und Standortleiterin oder einen Gesamtleiter und Standortleiter
Arbeitspensum 80% bis 100%

Ihre Aufgaben
In dieser Doppelfunktion führen Sie das Behandlungszentrum Suprax in Biel (Hauptarbeitsort)
und haben die Funktion der Gesamtleitung des BZS inne. Am Standort Biel führen Sie rund 25
Mitarbeitende insbesondere aus den Bereichen Pflege und Sozialarbeit, die für die
interdisziplinäre Behandlung unserer Patientinnen und Patienten sorgen. Als Gesamtleiterin
bzw. Gesamtleiter sind Sie direkt dem Vorstand BZS unterstellt und entwickeln zusammen mit
dem Vorstand den Verein und seine Strategie weiter. In dieser Funktion haben Sie Bern als
Arbeitsort. Sie verantworten die betriebswirtschaftliche und personelle Führung des Vereins
BZS über die drei Standorte in enger Zusammenarbeit mit dem Chefarzt und den übrigen
Mitgliedern der Geschäftsleitung. Sie stellen die Zusammenarbeit mit unserem Partner, der
Klinik Südhang, sicher und pflegen Kontakte zu Behörden, Institutionen des Sozial- und
Gesundheitswesens und Tarifpartnern.

Ihr Profil
Sie verfügen über einen Hochschul- oder Fachhochschulabschluss oder eine vergleichbare
Aus-/Weiterbildung in den Bereichen Management, Gesundheits- und Sozialwesen,
Organisationsentwicklung oder Betriebswirtschaft. Sie haben mehrjährige, erfolgreiche
Führungserfahrung in einer sozialen Organisation/NPO, idealerweise im Bereich
Sucht/Suchtbehandlung. Sie bringen Erfahrung im Changemanagement mit. Muttersprache ist
Französisch oder Deutsch und sie beherrschen die jeweilige andere Sprache mündlich.
Sie sind es gewohnt, in einem gesundheits- und sozialpolitisch geprägten Umfeld vernetzt zu
denken, zu handeln und Lösungen pragmatisch umzusetzen. Sie sind entscheidungsfreudig
und vorausschauend, treiben Aufgaben aus eigenem Antrieb voran und behalten jederzeit den
betrieblichen Gesamtüberblick.

Es erwarten Sie vielseitige, interdisziplinäre Aufgaben und fortschrittliche Arbeitsbedingungen
nach kantonalen Richtlinien.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige, elektronische Bewerbung bis Freitag 30. April 2021 an:
info@abso.ch

Für weitere Auskünfte: Stephan Hänsenberger, Präsident BZS, 079 667 14 74 (Combox)

This website uses cookies to ensure you receive the best service. Further information can be found in our Terms and Conditions and in the Privacy Policy.