Verantwortlicher Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (80-100%)

Etat de Fribourg — Fribourg
11.07. | Employee | 100%

Verantwortlicher Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (80-100%)

 

Zusätzliche Informationen können

eingeholt werden bei:
Gabrielle Merz Turkmani{14}
T +41 26 305 32 35

-

Bewerben Sie sich vorzugsweise online oder senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenznummer der Stelle an:
Amt für Personal und Organisation Rue Joseph-Piller 13 Postfach 1701 Freiburg

Bewerbungsfrist:

Referenz: SPO-202708

Verantwortlicher Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (80-100%)

beim Amt für Personal und Organisation

-

Besonderheit

  • Das eingeführte System für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (SGA) kann unter: https://www.fr.ch/de/poa/arbeit-und-unternehmen/arbeiten-beim-staat/sicherheit-gesundheitsschutz konsultiert werden

Tätigkeitsgebiet

  • > Sie führen das System für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (SGA) für alle Verwaltungseinheiten des Staates Freiburg
  • > Sie steuern die Massnahmen zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz in Umsetzung der HR-Politik des Staates Freiburg
  • > Sie beraten Führungskräfte und Mitarbeitende bei Fragen in Zusammenhang mit Sicherheit und Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  • > Sie übernehmen die Durchführung von Koordinationssaufgaben (insbesondere Controlling der Dossiers) mit den UVG-Versicherern des Staates Freiburg
  • > Sie führen Audits des SGA-Systems im Staat Freiburg durch
  • > Sie wirken bei der Entwicklung der interkantonalen SGA-Branchenlösung mit, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen
  • > Sie leiten das Sekretariat des Ständigen Ausschusses für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz der Kantonsverwaltung

Anforderungen

  • > Ausbildung auf Hochschulniveau (UNI / HES)
  • > Mehrjährige Erfahrung im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • > Zertifizierung als ASA-Spezialist/in nach der Verordnung über die Eignung der Spezialistinnen und Spezialisten der Arbeitssicherheit
  • > Zertifizierung als Sicherheitsingenieur/in EKAS oder Arbeitshygieniker/in
  • > Projekterfahrung
  • > Beherrschen der deutschen oder französischen Sprache mit sehr guten Kenntnissen der anderen Sprache

Stellenantritt:

oder nach Vereinbarung