Aktuar/in 80-100 %

Luzern
19.05. | Position with re­spon­si­bil­i­ties | 80 – 100%

Aktuar/in 80-100 %

Ganz persönlich Herausforderungen anpacken.


Das Aktuariat KVG im Konzernbereich Finanzen ist verantwortlich für aktuarielle Aufgabestellungen aller KVG Gesellschaften der CSS-Gruppe wie Tarifierung, Bestandesmodellierung, Prognose des Risikoausgleichs oder Prognose der Leistungskostenentwicklung. Wir suchen eine initiative und überzeugende Persönlichkeit als Aktuar/in zur Ergänzung unseres Teams, welche sich für aktuarielle Aufgaben im Bereich der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung spezialisieren möchte.


Aufgabenbereich


  • Bestandes- und Tarifmodellierung sowie Prognose der Leistungskostenentwicklung für die obligatorische Krankenpflegeversicherung OKP im Rahmen der Prämienfestsetzung (bestehende und neue Produkte)

  • Prognose der Risikoausgleichsbeträge und der Risikostruktur der OKP-Versichertenkollektive

  • Pflege und Entwicklung von Modellen zur Morbiditätsadjustierung von Versichertenkollektiven

  • Analyse und Simulation von Auswirkungen regulatorischer Änderungen oder unternehmerischer Entscheidungen auf die OKP

  • Datenlieferungen an Behörden

  • Weitere Aktuariatsarbeiten, die in Zusammenarbeit mit den anderen Teams der Abteilungen Aktuariat und Finanzcontrolling im Bereich der OKP anfallen (Solvenz, Rückstellungen, Rückversicherung, Bestandesmonitoring, usw.)

Anforderungen


  • Hochschulabschluss in Mathematik oder eine gleichwertige Ausbildung in einem quantitativen Fachgebiet

  • Aktuar SAV oder gleichwertige Qualifikation (oder Bereitschaft für entsprechende Weiterbildung)

  • Erfahrung als Aktuar/in im Non-Life- oder Krankenversicherungsbereich von Vorteil

  • Gute SQL- und Datenbankkenntnisse von Vorteil

  • Gute Kenntnisse in Programmiersprachen und Statistiksoftware

  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

  • Fähigkeit, komplexe aktuarielle Arbeiten stufengerecht zu kommunizieren

  • Teamfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und qualitäts- und lösungsorientierte Arbeitsweise