Beauftragte/r für Beziehungen zwischen Operationen und Philanthropie - Lausanne oder Zürich

Fondation Terre des hommes

Lausanne
Postuler
  • Date de publication:

    16 août 2022
  • Taux d'activité:

    100%
  • Type de contrat:

    Durée indéterminée
  • Lieu de travail:

    1006 Lausanne

Stellenantritt : 1.09.2022

Dauer : unbefristet

Anstellung : 100%

Arbeitsort : Lausanne oder Zürich

Frist für die Einreichung von Bewerbungen: unbeschränkt, bis die Stelle besetzt ist

 

Terre des hommes (Tdh) ist die grösste Schweizer Kinderhilfsorganisation. Seit 1960 trägt Tdh mit innovativen und nachhaltigen Lösungen dazu bei, eine bessere Zukunft für bedürftige Kinder und ihre Gemeinschaften aufzubauen. Tdh ist in 30 Ländern aktiv und arbeitet mit lokalen und internationalen Partnern zusammen. Wir entwickeln und setzen vor Ort Projekte um, die das tägliche Leben von über vier Millionen Kindern und Mitgliedern ihrer Gemeinschaften in den Bereichen Gesundheit, Schutz und Nothilfe verbessert. Dieses Engagement wird durch individuelle und institutionelle Unterstützung finanziert, wobei die Verwaltungskosten so gering wie möglich gehalten werden.

 

Beauftragte/r für Beziehungen zwischen Operationen und Philanthropie - Lausanne oder Zürich

Unter der Aufsicht des Leiters des Bereichs Private Fundraising (PFR) sind Sie dem Sektor Abteilung Philanthropie zugeordnet, die der Abteilung Kommunikation und Fundraising angegliedert ist.

Ihre Aufgabe ist es, als Bindeglied zwischen den operativen Abteilungen, die für die Umsetzung der Projekte vor Ort zuständig sind, und den Mitarbeitenden des Bereichs Philanthropie zu fungieren. Sie wählen die Projekte nach ihrem Finanzierungsbedarf aus und stellen sicher, dass die von Ihrem Sektor festgelegten Regeln und Grundsätze eingehalten werden. Sie bieten den Mitarbeitenden der Abteilung die notwendige Unterstützung, um ihnen alle Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen, die sie für ihre Tätigkeit benötigen. In dieser Funktion sind Sie auch als Grant Writer tätig und erstellen alle Finanzierungsanträge, Projektberichte in drei Sprachen und Kommunikationsmaterialien. Sie koordinieren und steuern den Fortschritt der Finanzierungen und den Informationsfluss zwischen den beiden Teams.

 

Verantwortlichkeiten:

 

  • Sie unterstützen die Zusammenarbeit zwischen dem Bereich Philanthropie und der Operations-Abteilung (Regeln und Grundsätze, Priorisierung von Anfragen aus dem Feld, Identifizierung und Verfolgung von prioritären Projekten, finanzielle Überwachung).
  • Sie sind für die Weitergabe von Informationen aus dem Feld verantwortlich (regelmässige Sitzungen mit der Operationsabteilung, Weitergabe von Kommunikationsmaterial aus dem Feld). Sie sind für die Abteilung mit Due-Diligence-Fragen betraut.
  • Sie sind für die redaktionelle Arbeit im Bereich Philanthropie zuständig: Verfassen von Finanzierungsanträgen und Projektberichten in Zusammenarbeit mit der Abteilung Operationen, Evaluierung der Bedürfnisse des Sektors, Überprüfen von Übersetzungen.
  • Sie sind verantwortlich für die Entwicklung und Überwachung von Informationsmaterial gemäss den nach Zielgruppen ermittelten Bedürfnissen.
  • Sie sorgen für den reibungslosen Ablauf und die Integration des Philanthropie-Sektors in die Due-Diligence- und Grant-Acquisition-Prozesse.
  • Sie stellen die Koordination mit den anderen Sektoren der Abteilung sicher, mit besonderem Augenmerk auf den RFI-Sektor.
  • Sie unterstützen die Delegationen beim Screening von Möglichkeiten privater Geldgeber im Ausland und in der Schweiz (Stiftungen, Unternehmen) und stellen die Best Practices und die allgemeine Koordination der Nachverfolgung sicher.

 

Profil:

Ausbildung:

  • Universitätsausbildung oder andere Ausbildung in den Bereichen Fundraising, Projektmanagement oder Kommunikation

 

Gewünschte Erfahrung:

  • Mindestens 3 Jahre im Fundraising (insbesondere bei Schreiben von Projektvorschlägen).
  • Kenntnis der Mechanismen von Geldgebern
  • Kenntnis des Schweizer Fundraising-Marktes.
  • NGO-Erfahrung erwünscht

 

Sprachen:

  • Französisch oder Englisch, Muttersprache mit ausgezeichneten Kenntnissen der anderen Sprache. Deutsch/Italienisch von Vorteil.

 

Kompetenzen:

  • Ausgezeichnete redaktionelle Fähigkeiten
  • Sehr gute Beherrschung der gängigen IT-Tools und des Datenmanagements
  • Gute Analyse- und Synthesefähigkeiten

Qualitäten:

  • Ausgezeichnete zwischenmenschliche Fähigkeiten, positive Einstellung
  • Dynamik, Spontaneität
  • Gründlichkeit und Liebe zum Detail
  • Flexibilität, Stressresistenz

 

Gehalt:

Gehalt und Sozialversicherungen entsprechen denen einer Schweizer NGO.

 

Globaler Verhaltenskodex und Richtlinien für das Risikomanagement von Tdh:

  • Sie verpflichten sich, den Globalen Verhaltenskodex einzuhalten und Verstösse gegen den Kodex systematisch über das Tdh-Meldeverfahren zu melden: Schärfung des Bewusstseins innerhalb der Stiftung für Gewalt und Missbrauch und die daraus resultierenden Rechte gegenüber Kindern, Gemeindemitgliedern und unseren eigenen Mitarbeitern.
  • Sie verpflichten sich, die Richtlinien des Risikomanagements zu befolgen, einschliesslich den Richtlinien zum Schutz (Richtlinien zum Schutz von Kindern, Richtlinien zum Schutz vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch, Richtlinien zu missbräuchlichem Verhalten am Arbeitsplatz), den Sicherheitsrichtlinien und den Richtlinien zur Betrugs-/Korruptionsbekämpfung und zur Verhinderung der Finanzierung krimineller Aktivitäten.
  • Sie verpflichten sich, das Risiko von Missbrauch durch die Entwicklung einer offenen und aufgeklärten Führungskultur innerhalb der Organisation und bei unserer Arbeit mit Kindern und den Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, zu verringern.

 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche, sinnvolle und sinnstiftende Arbeit in einem Team, das sich für Kinder in besonders gefährdeten Situationen einsetzt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Haben Sie Lust, sich dieser Herausforderung zu stellen?

 

Verfahren :

Nur vollständige Bewerbungen (Lebenslauf Motivationsschreiben), die auf unserer offiziellen Website eingehen, werden bearbeitet. Zusätzliche Dokumente (Diplome, Arbeitszeugnisse usw.) werden zu einem späteren Zeitpunkt angefordert. Wir werden uns nur mit den Kandidatinnen und Kandidaten in Verbindung setzen, die für die weitere Rekrutierung ausgewählt wurden. Aufgrund der grossen Anzahl an eingegangenen Bewerbungen ist es für uns nämlich schwierig, jede Bewerbung persönlich zu bearbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Falls Sie Fragen haben, lesen Sie bitte den FAQ.

 

Contact

  • Fondation Terre des hommes

Agences de placement s'abstenir s.v.p.

Postuler